FB 6 Mathematik/Informatik


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Didaktik

Eine der Schlüsselkompetenzen mathematischen Arbeitens in allen Schul- und Hochschulformen ist das Modellieren in wissenschaftlichen, gesellschaftlichen und technischen Kontexten. Für erfolgreiche Modellierungsprozesse sind sowohl Kenntnisse mathematischer Strukturen, Operationen und Begriffe, als auch Übersetzungsfähigkeiten zwischen Mathematik und Realität bzw. anderen Disziplinen unerlässlich. Die Ausbildung, Vermittlung und schließlich Erforschung dieser Fähigkeiten und Kompetenzen beginnt bereits in der Primarstufe und wird über die Sekundarstufe I und II bis hin zur Hochschule konsequent weiter verfolgt.

Im Bereich Mathematik in der Didaktik soll ein Schwerpunkt im Bereich der Lehramtsstudiengänge gesetzt werden. Ausgehend von einer Pilotstudie an der Universität Osnabrück sollen perspektivisch die Studienverläufe in Studiengängen mit mathematischen Anteilen längsschnittlich von der Sekundarstufe II bis in das vierte Fachsemester untersucht werden. Die thematische Ausrichtung und der Umfang dieser Längsschnittstudie eröffnet die Möglichkeit für mehrere Dissertationsprojekte mit verschiedenen fachspezifischen Schwerpunkten. Eine Ausweitung auf andere naturwissenschaftliche Fächer ist hochinteressant und geplant.

Das bis 2020 laufende Pilotprojekt "Prädiktoren für erfolgreiche Studienverläufe in Studiengängen mit mathematischen Anteilen"  wird zur Zeit im Rahmen der Dissertation von Frau Sylvia Reiners bearbeitet.